Dünsbergtour 03.01.2015

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Dünsbergtour 03.01.2015

Beitrag  Yellow5 am So 4 Jan 2015 - 10:39

Pünktlich mit ein paar Minütchen Verspätung  Grins  konnten wir unsere Dünsberg Wanderung beginnen.

Anwesend: Unser nicht mehr knotteriger Volker,der flinke Jay-Kay,der gut organisierte Dirckk und meine Wenigkeit !

Unser Werner musste leider Zähneknirschend absagen, da er Hufschmerzen hatte !!  Gute Besserung ! YES

Unsere Gruppe lief locker und ohne große Probleme bis zum Schnepfenhain, wo doch urplötzlich eine Kreuzung auftauchte und mein kleiner Flachmann ganz unruhig wurde.
Ihr werdet es nicht glauben dem war schlecht und er musste sich erst einmal von seinem Marillenschnaps erleichtern. Aber keine Angst es ging sofort weiter.
Schnepfenhain hoch Hungerberg runter und dann den etwas angematschten Dünsberg möglichst gerade hoch Quäl dich was sich in anbetracht der Feiertags Völlerei doch nur mit beträchtlich
höheren Kraftaufwand bewältigen ließ Grins .
Das es hier und da wieder eine Kreuzung oder einen Wildwechsel gab, brauch ich ja hoffentlich nicht zu erwähnen! Whistling
Endlich oben angekommen lockte eine gut beheizte Gaststube mit Einlass und bequemen Stühlen. Was dann auf uns zukam war echt hart an der Grenze! Eine große Speise und Getränkekarte Cool doch die konnte uns nicht schocken, ein kurzer Blick von allen Erwachsenen und der Hackbraten und ein kaltes Licher waren verhaftet. Für unsere Jugend gab es Rippchen mit Kraut und ne Cola Drink was er auch ohne murren über sich ergehen ließ. Kurze Zeit später war Geisterzeit ! Ich muss schon sagen, der Schock des Geistes hilft ganz gut bei der Verdauung.
Doch was war jetzt los ! Der Nachbartisch entpuppte sich als ein ganzes Unterhaltungsteam vom Gesang (nicht immerJugendfrei)bis zu derben Witzen war alles dabei lol! .
Ein anderer Tisch mit einer Grundschulklasse aus Fellingshausen quälte uns hingegen mit Helene Fischer! Verwirrt
Als Entschädigung dafür gab der Dirckk noch ne Runde Kirschstreusel Kuchen aus.
Kurz darauf traten wir den Heimweg an, auf einem frisch geschneiten Schneeteppich ging es bergab und mit Shuttleservice nach Hause.
Nein, wir waren nicht zu faul zum laufen !  Mädchen

Yellow5
avatar
Yellow5
Stammfahrer
Stammfahrer

Anzahl der Beiträge : 1978
Anmeldedatum : 04.03.10
Alter : 51
Ort : Hohenahr-Erda

Benutzerprofil anzeigen http://lapp-erda.de

Nach oben Nach unten

Re: Dünsbergtour 03.01.2015

Beitrag  DirkK am So 1 Feb 2015 - 18:46

unten noch alles grau in grau... einzig die Kreuzungen sorgten für Aufhellung  Grins Grins  rendeer








und schon wurd`s weiß... santa  santa  santa
hat da Jemand X-Beine???














Schneeee.... Hüpf  Hüpf  Hüpf










avatar
DirkK
Stammfahrer
Stammfahrer

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 30.05.12
Alter : 46
Ort : Erda

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten