Herbst/Winter Klamotten

Nach unten

Herbst/Winter Klamotten

Beitrag  esca am So 17 Okt 2010 - 0:29

So ich muss mal die Klamottenfrage an euch Herbst/Winter Biker stellen.

Was braucht man oder sollte man haben? Könnt ihr mir ein paar Empfehlungen geben für Hose, Jacke usw. Ich würde gern halbwegs trocken und warm über die kalte Jahreszeit kommen.


thx Arne


esca

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 07.09.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Herbst/Winter Klamotten

Beitrag  jojo am So 17 Okt 2010 - 10:05

du bist doch jogger? da kannst du viel benutzen!

also ich gehe nach dem zwiebelprinzip vor.

ich habe eine lange gore radhose mit trägern, das reicht bis -10°C, oben habe ich immer ein funktionsshirt an der haut, dann entweder trikot oder vlies, in verschiedenen dicken und darüber eine gore jacke mit mebran( http://www.amazon.de/WINDSTOPPER-Zip-Off-Jacke-schwarz-Winter/dp/B0038U0ZNQ/ref=sr_1_8?s=sports&ie=UTF8&qid=1287302224&sr=1-8 , sowas mit netz innen). relativ dünn. je nachdem wie kalt es ist verschiedene vliesdicken.

da es oft matschig ist ziehe ich mir über die hose noch ne shorts. a ist so der piepmatz etwas besser vom wind geschützt und b wird die shorts nass und nicht gleich die hose;)

also für den anfang kannst du deine kurze radhose mit polster, dann deine jogginghose drüber machen(die hoffentlich relativ eng ist). und oben wirst du wohl auch sowas zum joggen haben, windstopper ist wichtig, vor allem oben rum.

Also schön die sachen zusammensuchen die du hast und testen. dann bei bedarf das fehlende teil dazubestellen. weil so ne richtige winterausrüstung kostet schon viel asche, vor allem wenn man alles auf einmal kauft. So würde ich es machen;). Natürlich auch bei den ausfahrten an der kleidung der anderen orientieren.

ach, für den kopf und den hals. da nehme ich buff tücher. einmal für den kopf, einmal für den hals. wenns zu kalt wird bekommt der hals ein dreieckstuch vom skifahren. der kopf eine müze nochmal obendrauf.

fahrradhandschuhe musst du testen. ich habe welche aus softshell. darüber gibts dann die aussenhülle die wie ein skihandschuh aussieht. die habe ich im paket gekauft...

ganz wichtig, überschuhe! die müssen nichtmal dick sein. ich habe die einfachen von shimano. allein dass kein wind mehr durch die leichten schuhe geht, wärmt ungemein. wenn du mit normalen pedalen fährst halt dickere wanderschuhe mit entsprechenden socken...

mfg jojo


Zuletzt von jojo am So 17 Okt 2010 - 11:45 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
jojo

Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 26.03.10
Ort : Weit weg, bei FFM

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Herbst/Winter Klamotten

Beitrag  Scalpellino am So 17 Okt 2010 - 11:25

Überschuhe von Zwöfender kann ich wärmstens (im wahrsten Sinne des Wortes) emfehlen.

Peter
avatar
Scalpellino
Stammfahrer
Stammfahrer

Anzahl der Beiträge : 665
Anmeldedatum : 05.03.10
Ort : Erda

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Herbst/Winter Klamotten

Beitrag  Norman am So 17 Okt 2010 - 12:12

Wie schon Jojo geschrieben hat, du bist doch Läufer und hast sicherlich auch Laufklamotten für die kalte Jahreszeit im Schrank liegen.
Zieh deine kurze Radhose mit Sitzpolster an. Darüber eine lange enge Laufhose (Tights nennen die sich glaub ich). Bevorzugt mit Windstopper, bzw. Membrane.
Am Oberkörper: Funktionsunterhemd, Langarmtrikot, darüber Windjacke oder Shoftshell Jacke.
Dann noch paar dicke Handschuhe. Da sind die Laufhandschuhe oder Skihandschuhe nicht so funktioniell. Kauf dir lieber paar Mountainbike Handschuhe, wg. Handgelenk-Polster und anderen Schnitt als bsw. bei Ski Handschuhe.

Unter den Helm gehört bis ca. 5-10 Grad ein Buff wenns kälter wird gibt es extra dünne Mützen, damit der Helm noch passt.
Wenn du dir sicher bist den Winter über durch zu fahren kauf dir gleich paar ordentliche Winterschuhe, die Wasser und Wind dicht sind sowie die Füße warm halten.
Wenn du dir nicht sicher bist oder nur ab und zu fahren willst reichen Überschuhe die Zwölfender z.b., wie Peter schon schrieb.

Meine nächste Investition wird eine Thermo-Trinkflasche sein. Ist nämlich nicht toll, wenns kalt ist und man auch noch kalte Getränke aus der normalen Trinkflasche trinken muss.

_________________
If you can control it, you aren’t fast enough
avatar
Norman
Stammfahrer & Admin
Stammfahrer & Admin

Anzahl der Beiträge : 1153
Anmeldedatum : 03.03.10
Alter : 34
Ort : Hohenahr-Erda

Benutzerprofil anzeigen http://www.mtb-erda.de

Nach oben Nach unten

Re: Herbst/Winter Klamotten

Beitrag  esca am So 17 Okt 2010 - 15:30

Ich habe zwar ein paar Winter Laufklamotten nur ist da das Problem das diese fast alle nicht Winddicht sind. Und das könnte meiner Meinung nach ein Problem sein. Da mir sehr schnell kalt wird brauch ich glaube doch eher ein paar Winddichte Klamotten. Aber ich werde es mit euren Tips probieren und noch mehr schichten anziehen.


Aber das mit den kalten Getränken kenne ich. Mir ist letzten Winter mal das Wasser im Schlauch vom Trinkrucksack gefroren.

esca

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 07.09.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Herbst/Winter Klamotten

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten